Draussen umhergestreift

Was mir draussen auffiel, einfiel oder passierte

Archive for Oktober, 2013

 

Hirsch tottrinken! – Jagd und Jäger Teil 3

Mittwoch, Oktober 30th, 2013

Hirsch

Ein anderes Erlebnis, das mich sehr abgestoßen hat, fand aus Anlass des Abschusses eines Hirsches statt. Der geschossene Hirsch war ein älterer Hirsch, der bereits wieder zurückgesetzt hatte. Das heißt, er hatte den Höhepunkt seiner Geweihentwicklung bereits überschritten, und zwar um mehrere Jahre. Zuvor war er ein wirklich starker Hirsch gewesen. Der Abschuss als solcher war also nach geltenden Regeln goldrichtig.

(mehr …)

Töten aus Lust oder Notwendigkeit – Jagd und Jäger – Teil 2

Samstag, Oktober 26th, 2013

Elefant schiessenJedenfalls habe ich eine Mehrzahl an Jägern kennen gelernt, die ich aus meiner heutigen Sicht geradezu als Lusttöter ansehen muss.

Dabei war zum Beispiel einer, der nach Afrika gereist war. Er war hellauf begeistert. Was ihn so begeisterte, war vor allem Anderen das Erlebnis, einen Elefanten erschossen zu haben.

Da reist jemand nach Afrika,  (mehr …)

Jagd und Jäger – Teil 1

Mittwoch, Oktober 23rd, 2013

Hase drueckt sichNeulich sah ich in einem Fernsehbeitrag eine hervorragende Reportage zum Thema Jagd und Jäger.

Dabei kamen verschiedene Jäger zu Wort. Solche, die sachlich und im natürlichen Verhältnis zu dem, was Jagd im ursprünglichen Sinn ist, einen wirklich positiven Weg des jagdlichen Umgangs mit der frei lebenden Tierwelt aufzeigten. Natürlich kamen auch Vertreter der Jäger vor, deren Handeln und deren Begründungen für dieses Handeln sicher bei sehr vielen wie bei mir auf Unverständnis stoßen dürften. Sehr erfreulich an dem Beitrag fand ich, dass kaum (mehr …)