Draussen umhergestreift

Was mir draussen auffiel, einfiel oder passierte

Artikel der Kategorie ‘Allgemein’

 

Na, wenn das kein Winter ist!

Freitag, Januar 8th, 2010

Alles wandelt sich. Nicht nur das Klima. Erst recht das Wetter. In diesem Winter kann man wirklich nicht meckern, dass er etwa zu warm wäre, er hat seinen Namen wirklich verdient. Dieses Bild habe ich heute Morgen an unserem Häuschen aufgenommen

Eiszapfen

Eiszapfen an unserem Haus

Ich denke mal dass ich es nicht weiter kommentieren will. Aber so viele Eiszapfen waren mir doch tatsächlich mal wieder ein Foto wert. Ansonsten bin ich in den letzten Monaten sehr sparsam mit Fotografieren gewesen, das heißt in meine ursprünglichen Gewohnheiten zurückgefallen, ohne Fotoapparat unterwegs zu sein. Vielleicht sollte ich das mal wieder ändern, kommt es mir in den Sinn, wenn ich dieses Bild nun so betrachte.

Immerhin zeigt sich bei manchen Wetterdiensten ein Silberstreif am Horizont. Es soll nämlich vielleicht in 14 Tagen wieder Temperaturen deutlich über dem Gefrierpunkt geben. Hoffentlich behalten diese Prognosen recht – wer mich kennt weiß, dass ich keine einzige Schneeflocken nötig habe, um zufrieden zu sein.

Allen Besuchern meines Blogs wünsche ich Gesundheit und Glück im nun schon angefangenen Jahr 2010!

Kopfinterne Widersprüchlichkeiten

Samstag, Dezember 19th, 2009

Wenn ich so draußen bin, dann geht mir öfters durch den Kopf wie es wohl kommen mag, dass man dort nur so wenigen Leuten begegnet. Warum mag das so sein? Einerseits kommt es mir entgegen, dass es so ist, denn ich wäre am liebsten allein in wegloser Wildnis unterwegs. Es ist aber so, dass man sich auch dann nicht mehr einbilden kann, in diesem Land hier in freier Natur zu sein, wenn man irgendwo den ganzen Tag herum gelaufen ist und überhaupt niemand gesehen hat. (mehr …)

Eiszeit oder Warmzeit?

Donnerstag, Dezember 17th, 2009

Heute ist von der allgegenwärtigen Erderwärmung jedenfalls gar nichts zu merken! Es ist schneidend kalt und das Atmen ist nicht angenehm. Bekanntlich bin ich ja trotz meines Hanges immer draußen sein zu wollen ein Mensch der Sonne und der Wärme. Ich bin durchaus nicht geneigt den altbekannten Spruch von den falschen Klamotten für richtig zu halten. Eher erscheint es mir ziemlich stumpfsinnig, wenn jemand so tut, als sei es egal wie das Wetter gerade ist. Es ist auch ein so wesentlicher Bestandteil der Natur, dass schon aus diesem Grund der Gedanke absurd ist, dass das Wetter einen nicht beeinflussen sollte. (mehr …)

Erstmal ein paar Wildtiere

Montag, Juni 22nd, 2009

Natürlich bin ich auch in den nicht-gebloggten Monaten tagtäglich draußen gewesen. Aber ich bin nun mal nicht so ein begeisterter “Schreiberling”, dass ich ganzjährig Lust hätte, meine Erlebnisse hier zum Besten zu geben. Ich brauche ja schon mal eine gehörige Pause dazwischen, so wie auch im letzten Jahr. Andererseits ist das Bloggen natürlich auch eine schöne Beschäftigung, denn die Erlebnisse, Anblicke oder Ideen, die ich da beschreibe und die Auswahl der Bilder sind mir dabei natürlich auch wieder präsent mit samt ihrer ganz speziellen Atmosphäre, in der sie erlebt, gedacht oder gesehen wurden. Das hat man sonst natürlich nicht; vielleicht ist das für manche ja der Antrieb, ein Tagebuch zu schreiben, was mir selbst in den bisher gelebten 55 Jahren kein einziges Mal in den Sinn gekommen ist. (mehr …)

Hallo liebe Besucher,

Donnerstag, Juni 18th, 2009

nachdem ich längere Zeit nicht dazu gekommen bin, den Draußen-Gesehen-Blog mit neuen Beiträgen zu versehen, habe ich mir überlegt, dass ich das alte script gegen eine WordPress-Installation austauschen möchte, bevor ich wieder daran gehe, neue inhaltliche zu posten. Die alten Inhalte sind aber immer noch verfügbar, sie sind über den Link ganz rechts auf dieser Seite zu erreichen und ich werde sie auch dort stehen lassen. Nun muss ich erstmal ein wenig Zeit darauf verwenden, dieses Skript ein wenig anzupassen, aber es wird bald ein paar neue Postlinks und Bilder hier geben.

Bis denn,
Eckbert