Draussen umhergestreift

Was mir draussen auffiel, einfiel oder passierte

Posts Tagged ‘Bienen’

 

Meine Gartenpflanzen und die Umgebung unserer Wohnlage in der Südheide

Freitag, Mai 5th, 2017

Teil des Gartens im Sommer 2016. Ich mag üppiges Wachstum, wildwüchsigen Gesamteindruck, viele Blüten und ein Miteinander der von selbst erscheinenden Wildpflanzen mit den gepflanzten Arten.Nun hat also der Löwenzahn mich überredet, doch wieder anzufangen, ein bisschen was in meinen Draussen-Blog zu schreiben. Kann gut sein, dass ich Lust habe, jetzt wieder ab und an einen Artikel hier zu posten, zumal einige Dinge in meinem Dasein nicht mehr so stressig und zeitverschlingend sind wie in den letzten zwei/drei Jahren.

In den Garten-Beiträgen aus 2015 hatte ich erwähnt, dass ich mir Gedanken darüber machte, ob meine Pflanzen nach unserem Umzug in den anderen klimatischen Verhältnissen noch so gut zurecht kommen. (mehr …)

Neues vom Bienenbaum im Grinderwald

Donnerstag, Juli 7th, 2011

Hier sieht man, wie lebhaft es vor dem Flugloch der Bienen zu geht.In den letzten Jahren habe ich ein paarmal davon berichtet, dass es im Grinderwald eine Eiche gibt, in der ein Bienenvolk wohnt. Es gab Jahre, in denen kaum eine Biene zu sehen war. Ich dachte schon, dass sie ausgestorben sind. Gestern bin ich dort mal wieder vorbei gekommen.

Schon ein ganzes Stück vor dem Baum konnte ich das Summen hören. Zuerst dachte ich, dass irgendwo so viele Blüten sind, die die Insekten angezogen haben könnten. Aber kurz vor dem alten Eichbaum war mir schon klar, dass es von den Bienen stammen musste, die dort wohnen. (mehr …)